Feuer auf der Lisco Gloria +++ 09.10.10 – 00:30 Uhr

kielmonitor

Glimpflicher Ausgang vor Fehmarn. Alle 240 Passagagiere der in Brand geratenen Fähre „Lisco Gloria“ sind am Samstagmorgen in Kiel eingetroffen. Die Feuerwehr in Kiel spricht von etwa 20 Leichtverletzten. Die PuttgardenRødby Fähre Deutschland hat die Passagiere in der Nacht aufgenommen und sofort nach Kiel gebracht.
Die Presseagentur AFP meldet am Samstag Vormittag: Der Brand auf der „Lisco Gloria“ konnte bislang nicht gelöscht werden. „Das wird sich noch hinziehen, das Schiff brennt lichterloh“, sagte der Sprecher. Die Fähre habe etwas Schlagseite bekommen, sei aber in einer stabilen Lage. Sie befinde sich jetzt in dänischen Gewässern. Brandbekämpfungseinheiten seien vor Ort.

Link zur Pressemeldung der Reederei (DFDS, Det Forenede Dampskibs-Selskab A/S)

Die Route der Lisco Gloria. Klaipeda-Kiel und letzte Nacht Kiel bis vor Fehmarn.
(Bild: marinetraffic.com | google maps)



Archivbild der Lisco Gloria in der Kieler Förde

Für Angehörige der geretteten Passagiere hat das Havariekommando ein Informationstelefon geschaltet. Auskunft gibt es unter der Nummer +49 (0)431 160 666.

EDIT: Links zu aktuellen Fotos der Situation vor Langeland befinden sich im Gästebuch