CERN-Webcam

kielmonitor

Das also ist des Pudels CERN! Von allen Seiten hört man es, der Urknall wird erforscht und vereinzelt herrscht bereits Weltuntergangsstimmung. Warum, fragt man sich, erwecken gerade diese Versuche eine solche Medienaufmerksamkeit? Die Frage nach dem Ursprung der Menschheit, ja der Existenz als solcher, scheint in uns tief verwurzelt zu sein. Doch die Skeptiker rüsten sich inzwischen zum Widerstand. Was passiert, wenn etwas in die Hose geht? Kann ein Schwarzes Loch entstehen, das uns alle verschluckt?
Auf einer eigens eingerichteten Webseite kann man unterdessen überprüfen, ob der Teilchenbeschleuniger aus Genf die Welt bereits zerstört hat.

Was speziell Euch interessieren wird: Der Large Hadron Collider ist mit Webcams ausgerüstet, die es Euch ermöglichen, den Forschern auf die Finger zu schauen. Auf den Seiten des Instituts finden sich zwei hochauflösende Livestreams. Interessant und lehrreich, vor allem dann, wenn gerade die Versuche laufen:

Hier geht’s zum CERN-Livestream

(via)