Die Lage ist ernst, aber nicht ausweglos!

kielmonitor

Wir wissen, dass Ihr ungern auf liebgewordene Kameras verzichtet – das geht uns genauso. Das plötzliche Verschwinden der Kloppenburg-Cam hat Euch ja schon genug durcheinandergebracht, die anderen Monitore, da möchten wir Eure Nerven nicht ein zweites Mal solchen Strapazen des unerwarteten Verlustes aussetzen und warnen Euch diesmal lieber vor:

Freunde der Nacht, es gibt ein Problem!
In zwei Monaten, Ende August, werden wir den Standort im Germaniahochhaus verlieren. Das bedeutet, die KaiKamKiel wird dort nach zweieinhalb Jahren vom Netz gehen. Nix mehr Color Line gucken, nix mehr Zeitrafferfilm. Aus, Ende, Schluss und vorbei.
So, erstmal sacken lassen, durchatmen und sammeln…

Wir befinden uns also durchaus in einer ernsten Lage, in der wir Eure Ideen oder Hilfe gebrauchen können. Leider verfügt keiner von uns über eine vergleichbare, mit Internetanschluss gesegnete Aussicht, so dass wir nicht so einfach umziehen können. Aber vielleicht jemand von Euch! Lasst uns nicht hängen und gebt Eurem Herzen einen Ruck. Schaut mal aus dem Fenster, habt Ihr eine Super Aussicht, und keiner weiss etwas davon? Dann ist diese Kontaktanzeige etwas für Euch:

Leicht gebrauchte, aber hübsche Internetkamera sucht nach schmerzhafter Trennung neues liebevolles Zuhause mit hervorragender Aussicht. Bin anspruchslos, benötige lediglich feines Plätzchen mit Breitband-Flat. Fummeln und Wackeln verboten, da extrem ruhebedürftig! Ernstgemeinte Zuschriften mit Bild bitte an Chiffre.

Das obige FuBK-Testbild entstammt der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht
unter der
GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber ist Rotkaeppchen68.