Kids, don't do this at home!

kielmonitor

Kreuzfahrtschiffe haben eine eher relative Grösse.
Wenn man zum Beispiel ein vergleichsweise kleines Kreuzfahrtschiff, sagen wir die „Bremen“ (Länge 111,5m,  5.752 BRZ) quer über die Förde betrachtet, dann werden einen die Dimensionen nicht gerade vom Hocker hauen. Nimmt man ein grosses Kreuzfahrtschiff, beispielsweise die „MSC Lyrica“ (mit 59.058 BRZ,  251m das zweitgrösste Schiff in dieser Saison) und geht nah ran, also ganz nah, in einem minikleinen Boot, so wie die beiden Spezialisten hier gestern,  das ist dann ziemlich gross.

Es ist ja zum Glück keinem etwas zugestossen, aber ziemlich dumm ist das Kunststück schon, das muss man ja sagen.
Seht selbst:

vollständige Fotostrecke bei andreaskiel.de