Nils wartet bis September

kielmonitor

In seiner Wohnung in Hamburg sitzt seit gestern Nils vor seinen zwei Webcams und
wartet bis September. Wenn er nicht gerade telefoniert (040-22611161) oder twittert, guckt er Fernsehen oder liest Zeitung. Viel hat er nicht zu tun, das Zimmer ist ja auch eher spartanisch eingerichtet.

Ob noch irgend etwas Spannendes passieren wird, ist unklar, aber wer Big Brother mag, der wird hier seinen Spaß haben!
Die virale Marketingaktion des schwedischen Möbelhauses schlägt ein, der Bloggerwald raschelt. Burger King verfolgte vor einigen Jahren mit der Website Subserviant Chicken eine ähnliche Idee, diese jedoch nur als Automatenversion.
Fazit: Lustige Aktion, schöne Webseite, ziemlich langweiliger (und nerviger?) Job für Nils. Ergibt die Olympiaübertragung via Livestream noch Rechteprobleme? Wir werden sehen.