Testphase der Germaniahafenwebcams

kielmonitor

Wir haben Euch ja neulich zum 1. Mai eine brandneue und exklusive Kamera versprochen. Ohauerha, das ist vielleicht eine mühsame Sache! Wir haben ein Notebook (IBM Thinkpad T 20 mit P700), zwei Webcams, PCMCIA USB Adapter und einen W-Lan Stick, und nun sind wir seit Tagen dabei, alles aufeinander abzustimmen. Gar nicht so einfach! Da wir im regulären Betrieb nicht an die Hardware kommen, muss unbedingt gewährleistet sein, dass wir alle etwaigen Probleme aus der Ferne lösen können. Nur einige Schwierigkeiten, mit denen wir zu kämpfen haben/hatten:IBM

  • – Nach Reboot werden die Kameras nicht richtig erkannt.
  • – Bios-Update nicht so einfach, weil kein Disketten- laufwerk drin.
  • – Helligkeitseinstellungen der Kameras nicht optimal.
  • – Webcamsoftware auswählen und vor allem richtig konfigurieren.
  • – FTP-Upload und -intervall der Bilder oder doch lieber Http-Server?
  • – Fernzugriff sicherstellen.
  • – Was macht die Prozessorauslastung und die Temperatur?
  • – Vorkehrungen treffen, falls mal etwas klemmt.
  • – undsoweiterundsofort

Es gibt also noch jede Menge zu klären, aber wir knacken eine Nuss nach der anderen und sind guter Dinge, dass wir alle ab dem Tag, an dem endlich das DSL-Netz im Hochhaus am Germaniahafen installiert wird, die gute Aussicht genießen können.

Wir freuen uns schon auf die neue Sicht auf Kiel!

PS: Wer’s wie wir gar nicht erwarten kann, darf schon mal den Testbetrieb mitanschauen.